Auch in 2018 erwartet Sie ein buntes Veranstaltungsprogramm bei Vinum Autmundis.

Alle Termine sind bereits online.

>> zu den Details

Herzlich Willkommen bei vinum autmundis

An den steilen Südhängen des nördlichen Odenwaldes wachsen unsere Trauben, deren unverwechselbarer Geschmack durch die Quarzporphyrböden und Lössschichten geprägt werden. Durch das Können unserer Winzer und Kellermeister entstehen daraus charaktervolle Weine hoher Qualität.

Der Name unserer Winzergenossenschaft, abgeleitet von »autmundisstat«, dem ältesten bekannten Namen unserer Stadt aus dem Jahr 766, symbolisiert alles, was uns so besonders macht: Weinbautradition seit der Römerzeit, eine tiefe Verwurzelung mit der Region und die Freude an modernem Weingenuss.

  vinum autmundis unterstützt die Aktionen slow food 2018 und Wine on Moderation

Wein des Monats

Jeden Monat gibt es einen unserer Weine zum Angebotspreis - sowohl wenn Sie über unserer Weinshop bestellen also auch beim Kauf direkt in unserer Vinothek.

>> Vorstellung Wein des Monats

Umstadt - ein Gedicht!

Vinum Autmundis ist beim langen Einkaufsabend mit dabei. Bis 22 Uhr können Sie in aller Ruhe in unserer Vinothek verkosten und einkaufen.

Eine Veranstaltung des OGV
>> www.der-umstaedter.de

"Einer für alle, alle für einen"

unter diesem Motto stellen wir Ihnen in den nächsten Monaten das Team & die Mitglieder von vinum autmundis - Vielfalt genießen vor.

Aktuell: >> Stefan Koch

Oliver Schröbel im TV

Oliver Schröbel war Gast bei "hallo hessen" und referierte nicht nur über den Unterschied zwischen Federweißer und Federrotem.

>> Zum Video

Blick in unsere Keller >>

Lassen Sie sich die Grundlagen des Weinausbaus erklären und erfahren Sie z.B. den Unterschied zwischen Roséwein, Weißherbst und Rotling.

Unsere Hauptrebsorten >>

In Kurzsteckbriefen, viele mit Fotos, stellen wir Ihnen die weißen und roten Trauben vor, die schwerpunktmäßig von vinum autmundis angebaut werden.

Bereich Umstadt >>

Hier erfahren Sie, wie es 2000 Jahre, nachdem die Römer hier den Weinbau eingeführt hatten, zur Bildung der Odenwälder Weininsel kam.

Unser Kellermeister

Hier erscheint in Kürze das Portrait von Jürgen Kronenberger. Das muss aber noch etwas warten, weil jetzt alle mit der Lese beschäftigt sind.

Lagen & Rebsorten

Umstädter Stachelberg - 21,4 Hektar* bestockte Fläche:
im Wesentlichen Südlage; Boden der Bergkuppe von Granit geprägt, von Gneis überlagert, Quarzporphyr im Hang, Lage teilweise von tiefgründigem, kalkhaltigem Lösslehm überlagert

Umstädter Steingerück - 9,9 Hektar* bestockte Fläche:
südwest- bis südostorientierte Lage; Boden aus Quarzporphyr, nur im östlichen Teil von tiefgründigem Löss überlagert

Umstädter Herrnberg - 34,5 Hektar* bestockte Fläche:
west- bis südexponierte Lage; Boden weitgehend aus Quarzporphyr, am Fuß des Hangs auch ältere Gneise, in Kuppennähe durch Erosion flachgründig und steinig

Die Genossenschaft baut zu rund 3/4 Weißweine aus. Hier dominiert der Riesling (34%), vor Müller-Thurgau (11%) und Grauer Burgunder (9%). Es folgen die Sorten Silvaner (8%) und Kerner (6%) sowie mit 3% der Weißburgunder.

Bei den roten Trauben liegt der Spätburgunder mit 7% an erster Stelle, gefolgt von Dornfelder (6%) sowie Portugieser (3%) und Regent (2%).

Die Prozentangaben beziehen sich auf die Gesamtanbaufläche der Genossenschaft.

Steckbriefe zu einer Vielzahl von Reben gibt es hier >>

Viel mehr Infos zum Bereich Umstadt, der zum Anbaugebiet Hessische Bergstraße gehört, gibt es hier >>