Aktuelle Presseberichte

23. August 2017

Blühstreifen in den Umstädter Weinbergen

Unter der Überschrift "Paradies für Insekten und Bienen" veröffentlichte das Dieburger Anzeigenblatt einen Artikel über eine Initiative von vinum autmundis. Die Genossenschaft hatte in einem Pilotprojekt ihren Mitgliedern kostenlos Samen zum Anlegen von Blühstreifen zur Verfügung gestellt. Viele Winzer haben sich an dieser Aktion beteiligt und leisteten damit einen wichtigen Beitrag hin zu einem wasser- und bodenschonenden Weinbau. Darüber hinaus erfolgt damit ein Wechsel von der Monokultur hin zu einem wertvollen Lebensraum für Insekten.

>> Link zum vollständigen Artikel (PDF mit 500 kB)

August 2017

Meiningers Deutscher Sektpreis 2017

vinum autmundis in der Kategorie
"Sekt aus traditioneller Flaschengärung" erfolgreich

 

Mit dem 2015er Umstädter Stachelberg Riesling Sekt trocken hat es vinum autmundis mit 89 Punkten auf's Treppchen geschafft.

Knapp 250 Sekterzeuger nahmen mit insgesamt 501 Sekten an MEININGERS Deutscher Sektpreis 2017 teil. Die 40-köpfige Fachjury setzte sich aus Sommeliers, Oenologen, Winzern, Weinhändlern und Fachjournalisten zusammen.

In 6 Kategorien verleiht Meininger an die jeweils besten Sekte die Plätze 1 bis 3, insgesamt 326 Sekte konnten im Wettbewerb mindestens 87 Punkte erzielen und werden somit auf MEININGER ONLINE vorgestellt.

Das Ergebnis des Sektes und das individuelle Aromarad finden Sie als PDF auf der Seite von Meininger >>

2015er Umstädter Stachelberg Riesling Sekt trocken Weinshop >>

Urkunde Meininger Sektverkostung 2017

Juli 2017

Junge Linie - kreativ in Szene gesetzt

Die Fotobox-Gewinnspiel-Aktion an unserem
1. Wein & Sektfest war ein voller Erfolg.


Wir bedanken uns bei allen für die tollen, spannenden & lustigen Bilder.
Es ist uns nicht leicht gefallen aber letztendlich haben uns überzeugt:

Johanna und Kerstin Hirschel
Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz

 

sowie

Werner Mohr
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz

 

Alle Fotos aus der Fotobox
finden Sie in unserer Fotogalerie >>


Juli 2017

Müller-Thurgau-Weingut des Jahres 2017

Gleich bei zwei Degustationswettbewerben
des Portals selection hat vinum autmundis
hervorragend abgeschnitten.

 

In der Kategorie "Müller-Thurgau-Weingüter des Jahres 2017" errang man in der Gesamtwertung den ersten Platz. Ausgezeichnet wurdem im Einzelnen:

 

Darüber hinaus war vinum autmundis auch beim Wettbewerb "Scheurebe und Sauvignon Blanc 2017" erfolgreich:

 

|>> Link zum PDF mit sämtlichen Urkunden (700 kB)

Urkunde Müller-Thurgau-Weingut des Jahres 2017 selection

Juni 2017

„Wenn's knallt und prickelt, dann läuft's"

Was wollen wir damit sagen?

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen". Ein altes Sprichwort zeigte uns den Weg und brachte uns auf eine Idee.

Durch die Flächenerweiterung von vinum autmundis –„Vielfalt genießen", wurde es 2016 erstmals möglich, den Gedanken einer neuen exklusiven „jungen Linie" in die Tat umzusetzen. Zum Einen für junge Menschen mit einem unkomplizierten Trinkgenuss und natürlich für die Junggebliebenen unter uns. Zusammen mit der Firma Eydos, eine mehrfach ausgezeichnete Marketing Firma, beschlossen wir uns auf einen neuen Weg zu begeben - abseits von unserer bisherigen Linie.

JUNG - UNKOMPLIZIERT - FRUCHTIG - FRISCH

Ihnen steht ein schönes Fest bevor oder eine lockere Gartenparty? Was passt hier besser, als einfach die Korken „knallen“ zu lassen, das „Prickeln“ zu genießen und es einfach „laufen“ zu lassen? Abschalten und entspannen! Kein Etiketten-Dschungel, kein Deuten von Prädikatsstufen, kein Kopfjogging nach einem anstrengenden Tag. Mit unseren Newcomern „knallt“ & „läuft“ können Sie unkompliziert Wein genießen. Sie zeigen sich fruchtig, frisch, mit moderatem Alkohol und sind gekühlt ein absoluter Trinkgenuss.

Zur Einführung unserer Produktneuheiten
gibt es ein Gewinnspiel. >>

 

Oder möchten Sie gleich die Neuheiten bestellen? Dann auf zum Onlineshop >>

Young Generation Crew

Präsentiert werden unsere Newcomer, ein Sekt - der knallt und ein Weißwein – der läuft, wie soll es auch anders sein, von unserer Young Generation Crew - vinum autmundis. Diese unterstützen die Winzergenossenschaft bei diversen Veranstaltungen, Messen, in der Straußwirtschaft und natürlich bei den legendären After Work Partys.


Mai 2017

Traditionelles Fest in neuem Gewand

vinum autmundis ersetzt den traditionellen Tag der offenen Tür, der bislang immer Ende August stattfand, durch ein Wein- & Sektfest im Juni. Altbewährtes wie Kellerführungen, Fassweinproben und Live-Musik  bleiben selbstverständlich bestehen, aber es gibt auch viel Neues - lassen Sie sich überraschen.

Zum Artikel bei Echo online >>

Zum Artikel bei Vorhang auf >>

April 2017

Riesling unter Palmen

Der deutsche Ralph Lewis ist der erste und bislang auch einzige Weinimporteur Südfloridas. Unermüdlich gewinnt er im sunshine state neue Freunde für den deutschen Wein. Auf der Suche nach guten Tropfen, die richtig gekühlt perfekt zu feinem Essen bei strahlendem Sonnenschein passen, bereist er immer wieder die Anbaugebiete der Bergstraße oder Rheinhessen.

 

Zum vollständigen Artikel von Sandra Schmid, erschienen im Florida Sun Magazin 2/2017, das in einer Auflage von 40.000 Exemplaren in Deutschland, der Schweiz und Florida erscheint, geht es hier. >>

Jetzt war er Ralph Lewis auch bei vinum autmundis zu Gast und ließ sich von den Umstädter Weinen überzeugen, die er in sein Programm übernommen hat und auf seiner Website listet: >>

vinum autmundis bei der Frühjahrsverkostung von Mundus vini erfolgreich

MUNDUS VINI wurde vor fünfzehn Jahren vom Meininger Verlag gegründet und zählt von Anfang an zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Wie wichtig dieser Wettbewerb inzwischen geworden ist, belegen die über 10.000 angestellten Weine im Jahr 2016. Mehr Infos gibt es hier

Bei der Frühjahrsverkostung 2017 konnten rund 200 internationale Weinexperten aus 44 Ländern an vier Tagen knapp 6.200 Weine aus über 150 Anbaugebieten der Welt kritisch verkosten, bewerten und die besten mit den begehrten MUNDUS VINI Medaillen auszeichnen.

Eine Liste aller Prämierungen in 2016 finden Sie unter Aktuell.


März 2017

Bei „Vinum Autmundis“ eintauchen in das Reich der Genüsse von „Wein und Meer“

(Jo) Liebhaber der mediterranen Küche haben sich den 26. März im Kalender bereits rot angestrichen. An diesem Tag lädt nämlich „vinum autmundis", die „Odenwälder Winzergenossenschaft" zum großen Genießer Tag ein. In der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr dürfen sich die Besucher von Köstlichkeiten aus dem Meer verwöhnen lassen. Dazu werden korrespondierende Weine angeboten, die zuvor zusammen mit dem Lieferanten der Schlemmereien, Christian Scherer, von einer kleinen Expertenrunde auserwählt wurden.
Das Ganze hört sich zwar recht einfach an, ist es aber nicht. Wenn „vinum autmundis" zu Fisch und Wein einlädt, dann muss alles stimmig sein.

So werden beispielsweise beim Meeresfrüchte Salat mit Salicorne gleich mehrere Weine auf ihr harmonisches Zusammenspiel mit diesem wahrhaft königlichen Genuss gekostet. Ist der Wein zu trocken, ist die Süße zu dominierend, oder empfiehlt sich vielleicht gar ein Sekt zu dieser Leckerei. Im Favoriten-Focus der Expertenrunde stehen schließlich als Begleiter ein 2015er Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder trocken sowie ein 2015er Cuveé 4 feinherb.

Natürlich gibt es als „Opener" in das „Reich von Wein und Meer" wieder eine Rustikale Fischsuppe mit Brot-Chips. Angreichert ist die Fischsuppe mit Shrimps, Seelachs, Seehecht, Knurrhahn, Lachs und Makrele. Ein „Umstädter Silvaner trocken" macht diesen Einstieg in die kulinarische „Wein und Meer" Erlebniswelt zu einem besonderen „Aha-Genuss".

Die beliebten frischen Austern – einmal mehr vom „Mann mit dem Kettenhandschuh" alias Christian Scherer serviert, stehen ebenfalls auf dem Programm. Etwas Zitrone auf die Austern geträufelt und dann mit einem Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder im Barrique gereift trocken oder einem Pinot Brut Sekt - traditionelle Flaschengärung - harmonisch umspült: der perfekte Genuss.

Dem Gourmet dürften auch die geräucherten Scampi an Mirabellen-Chutney munden. Dazu empfehlen die Experten eine 2015er Grauer Burgunder Spätlese trocken sowie einen Pinot Noir Rosé trocken.
Neu in Neptuns Portfolio ist eine Lachs-Rilletes auf getoastetem Graubrot, mit Apfelconfit. Sollte man unbedingt probieren. Es empfiehlt sich dazu ein Esprit Rotling oder eine 2015er Müller Thurgau Spätlese feinherb.

Die Schlemmerreise setzt sich fort mit einer Skrei (Winterkabeljau) Terrine mit Tomatencreme. Probieren sollte der Weinliebhaber dazu einen 2016er Umstädter Herrnberg Gewürztraminer Spätlese mild oder eine 2015er Umstädter Steingerück Scheurebe Spätlese mild.

Gerne gekostet werden stets die Matjestaler auf Pumpernickel, verfeinert mit Genever. Es empfiehlt sich hier ein 2015er Grauer Burgunder Kabinett trocken sowie ein 2015er Roter Riesling halbtrocken.

Weiter führt die Schlemmerreise nun zu den delikaten Edelfischfrikadellen mit Kartoffelsalat. Die Kreation entfaltet ihren Genuss so richtig im Zusammenspiel mit einem 2016er Umstäder Herrnberg Sauvignon Blanc trocken beziehungsweise mit einem Umstädter Stachelberg Riesling Sekt trocken.

Probieren sollte der Gast von „vinum autmundis" an diesem Tag auch die Austern im Speckmantel auf Kartoffelstampf. Ein Gaumenschmauß wozu sich ein 2015er Spätburgunder Weißherbst Spätlese trocken oder ein 2015er Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder trocken gesellen könnte.

Wäre abschließend noch der Pulled-Lachs-Burger zu erwähnen. Mit einem 2015er Umstädter Spätburgunder Rotwein mild oder einem 2015er Grauer Burgunder Spätlese trocken umspült zergeht einem diese Delikatesse förmlich auf der Zunge.

Natürlich hat der Gast auch die Möglichkeit andere Weine zu probieren als jene, die von der Expertenrunde zusammengestellt wurden. Zudem steht an diesem Tag auch das Weinlager für den Verkauf wieder offen. Übrigens, der Eintritt ist frei, abgerechnet wird pro Glas und je georderter Meeresköstlichkeit.

Wein und Mehr 2017

Am Sonntag, den 26. März, lädt „vinum autmundis“, die „Odenwälder Winzergenossenschaft Groß-Umstadt“ wieder zu ihrem beliebten Event „Wein und Meer“ ein. Im Vorfeld der Veranstaltung beschäftigte sich eine Expertenrunde mit der Frage welcher Wein passt zu den jeweiligen Schlemmereien. Unser Bild zeigt (von links) OWG-Geschäftsführer Oliver Schröbel, Annika Büchler (ehemalige Umstädter Weinkönigin und ehemalige Gebietsweinkönigin des Weinanbaugebiets „Hessische Bergstraße“ sowie geprüfte Sommelière), die Fischlieferanten Christian Scherer und Andrea Diuegeler sowie Winzermeister Joachim Janß-Schaad und Gottfried Däschner (OWG-Aufsichtsrat). - Bild und Text: Johmann


März 2017

wine after work in Darmstadt - vinum autmundis ist mit dabei

Logo wine after work

Von April bis August findet jeden ersten Mittwoch im Monat ab 17 Uhr in der Wilhelminenstraße 21 in Darmstadt die Veranstaltung wine after work statt. Ausrichter ist das Geschäft "Küchenmeister". In entspannter Atmosphäre können Sie ausgezeichnete Weine von deutschen Winzern mit kleinen leckeren Speisen genießen. Am 7. Juni wird vinum autmundis mit Weinen dort vertreten sein. Weitere Infos finden Sie unter |>> www.wine-after-work.com

Februar 2017

Zahlreiche Prämierungen zeigen die Qualität unserer Produkte

Im vergangenen Jahr hat vinum autmundis bei sechs Wettbewerben Weine eingestellt und immer sehr erfolgreich abgeschnitten. Insgesamt darf sich die Genossenschaft über folgende Bewertungen freuen:

  • Anstellung bei der Landesweinprämierung 32 Gold | 13 Silber | 2 Bronze

  • Anstellung bei der DLG-Bundesweinprämierung 2 Gold | 8 Silber | 9 Bronze

  • Anstellung bei Berliner Weintrophy 4 Gold
  • Anstellung bei AWC Vienna 9 Weine - davon 3 Gold | 6 Silber

  • Anstellung bei Mundus Vini Biofach 3 Weine - 86 Punkte | 83 Punkte | 85 Punkte

  • Anstellung bei Internationaler PiWi Weinpreis 1 Gold | 1 Silber

  • Anstellung bei Best of Riesling 4 Weine - 92 Punkte | 87 Punkte | 84 Punkte | 84 Punkte