Aktuelle Presseberichte

Weinempfehlungen für den Frühling

  Unsere Newcomer 0,75 l
Nr. 39 Umstädter "LÄUFT" Weißwein halbtrocken 5,90 €
Nr. 89 Umstädter "KNALLT" Sekt trocken 7,50 €
     
  Unsere Allstars  
Nr. 90 Esprit Perlwein weiß 5,50 €
Nr. 52 Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder Spätlese trocken 6,90 €
Nr. 74 Umstädter Herrnberg Riesling "Terre Rouge" trocken 9,50 €
Nr. 34 Umstädter Spätburgunder Weißherbst Spätlese mild, Finesse Biowein "DE-ÖKO-039" 7,50 €

 

Das prickelnde Erlebnis der besonderen Art!

Nr. 79 Umstädter Winzersekt Pinot brut

12,90 €

 

Der Sekt wird in traditioneller Flaschengärung aus einem Cuvée unserer Burgundersorten hergestellt. Unser Sekt Pinot brut besticht durch typische Aromen von Brioche und gelben Früchten und ist ein körperreicher und komplexer Sekt - eben etwas besonderes! Er ist der ideale Aperitif für besondere Anlässe und passt hervorragend zu Meeresfrüchten.

Unsere Preise sind inkl. MwSt. und verstehen sich ab Hof.

Die Weinpreisliste gilt ab 01. April 2018

Ostermenü "Fisch"
mit passender Weinempfehlung

 

Spargel -Gemüse Frischkäse Türmchen, Vollkornbrot

Umstädter Herrnberg Grüner Silvaner Kabinett halbtrocken

****** 

Steinbutt - Ratatoulli Gemüse, Ravioli

Umstädter Herrnberg Grauburgunder Spätlese trocken

******

Maronen- Mascarpone- Pfirsisch Dessert

Umstädter Scheurebe mild

Ostermenü "Veggi"
mit passender Weinempfehlung

 

Möhren Suppe mit Spargel und Ziegenkäse

Umstädter Müller - Thurgau Kabinett halbtrocken

******

Spinat Cannelloni mit Tomaten

Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder Spätlese trocken

******

Bananen Karamell Dessert

Umstädter Herrnberg Riesling Auslese edelsüß

 

Unser Ostermenü "Fleisch"
mit passender Weinbegleitung

 

Gefüllte Lachspraliene-

 Frischkäse Radieschen Lauch Füllung, Blattsalat

Umstädter „LÄUFT“ Weißweincuvée feinherb

******

Lamm Sellerie Gulasch mit Bandnudeln

Umstädter Spätburgunder trocken

******

Erdbeer Panna Cotta

Umstädter Kerner Spätlese mild

04. März 2018

Bei „vinum autmundis“ eintauchen in das Reich der Meeresfrüchte

(Jo) Liebhaber der mediterranen Küche haben sich Sonntag den 4. März im Kalender bereits rot angestrichen. An diesem Tag lädt nämlich „vinum autmundis“, die „Odenwälder Winzergenossenschaft“ zum großen Genießer-Tag ein. In der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr dürfen sich die Besucher von Köstlichkeiten aus dem Meer verwöhnen lassen. Dazu werden korrespondierende Weine angeboten, die zuvor zusammen mit dem Lieferanten der Schlemmereien, Christian Scherer, von einer kleinen Expertenrunde auserwählt wurden.

Das Ganze hört sich zwar recht einfach an, ist es aber nicht. Wenn „vinum autmundis“ zu Fisch und Wein einlädt, dann muss alles stimmig sein.

So werden beispielsweise beim Meeresfrüchte Salat mit Salicorne gleich mehrere Weine auf ihr harmonisches Zusammenspiel mit diesem wahrhaft königlichen Genuss gekostet. Ist der Wein zu trocken, ist die Süße zu dominierend, oder empfiehlt sich vielleicht gar ein Sekt zu dieser Leckerei. Im Favoriten-Focus der Expertenrunde stehen schließlich als Begleiter ein 2016er Umstädter Herrnberg Grüner Silvaner trocken  sowie ein 2016er Umstädter Herrnberg Grauer Burgunder trocken. 

Natürlich gibt es als „Opener“ in das „Reich von Wein und Meer“ wieder eine Rustikale Fischsuppe. Ein „Umstädter Silvaner trocken“ macht diesen Einstieg in die kulinarische „Wein und Meer“ Erlebniswelt zu einem besonderen „Aha-Genuss“.

Die beliebten frischen Austern, einmal mehr vom „Mann mit dem Kettenhandschuh“ alias Christian Scherer serviert, stehen ebenfalls auf dem Programm. Etwas Zitrone auf die Austern geträufelt und dann mit einem 2015er Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder Auslese trocken oder einem Umstädter Pinot Sekt brut harmonisch umspült: Der perfekte Genuss.

Probieren sollte der Gast von „vinum autmundis“ an diesem Tag auch die Geräucherten Austern mit Tomatensalsa. Ein Gaumenschmauß wozu sich ein 2015er Umstädter Spätburgunder Rotwein trocken oder ein 2017er Umstädter Herrnberg Sauvignon Blanc trocken gesellen könnte.

Dem Gourmet dürften auch der Marinierte Lachs mit Birnen Avocado Salat munden. Dazu empfehlen die Experten einen 2015er Umstädter Stachelberg Riesling Sekt trocken sowie einen 2016er Umstädter Herrnberg Riesling Kabinett halbtrocken.

Neu in Neptuns Portfolio ist ein Matjesburger mit Walnußmajo & Röstzwiebeln. Sollte man unbedingt probieren. Es empfiehlt sich dazu ein 2016er Sekt „Knallt“ trocken oder ein 2016er Umstädter Herrnberg Roter Riesling halbtrocken.

Die Schlemmerreise setzt sich fort mit Gratiniertem Heilbutt auf Kartoffelhälften. Probieren sollte der Weinliebhaber dazu einen 2015er Umstädter Stachelberg Merlot Rotwein trocken sowie einen 2015er Umstädter Weißwein „Läuft“ feinherb.                

Eine Delikatesse sind zweifelsohne die Nordseekrabben mit Martinitomaten zum löffeln. Als begleitende Weine empfehlen sich ein Umstädter Esprit Rotling oder ein 2016er Umstädter Herrnberg „Terre Rouge“ Riesling trocken. 

Weiter führt die Schlemmerreise nun zu Winterkabeljau mit Meerrettichlachs. Die Kreation entfaltet ihren Genuss so richtig im Zusammenspiel mit einem 2016er Umstäder Umstädter Herrnberg Cabernet blanc trocken beziehungsweise einem 2016er Umstädter Cuvee 4 feinherb.                                     

Wäre abschließend noch die Kreation Rettich-Canneloni mit Saibling zu erwähnen. Mit einem 2010er Umstädter Stachelberg Weißer Burgunder Kabinett trocken oder einem 2016er Umstädter Herrnberg  Müller-Thurgau Kabinett trocken umspült zergeht einem diese Delikatesse förmlich auf der Zunge.

Natürlich hat der Gast auch die Möglichkeit andere Weine zu probieren als jene, die von der Expertenrunde zusammengestellt wurden. Zudem steht an diesem Tag auch das Weinlager für den Verkauf wieder offen. Übrigens, der Eintritt ist frei, abgerechnet wird pro Glas und je georderter Meeresköstlichkeit.

Vorbereitung Fisch und Wein 2018

Am Sonntag, den 4. März, lädt „vinum autmundis“, die „Odenwälder Winzergenossenschaft Groß-Umstadt“ wieder zu ihrem beliebten Event „Meer und Wein“ ein. Im Vorfeld der Veranstaltung beschäftigte sich eine Expertenrunde mit der Frage welcher Wein passt zu den jeweiligen Schlemmereien. Unser Bild zeigt (von links) Fischlieferantin Andrea Diuegeler, Christoph Oesswein, Weinküfermeister Jürgen Kronenberger, OWG Mitarbeiterin Nina Kühnle (Verkauf und Event), OWG-Geschäftsführer Oliver Schröbel, Gottfried Däschner (OWG-Aufsichtsrat) und Fischlieferant Christian Scherer. Bild und Text: Johmann


22. Februar 2018

Käse und Wein

Januar 2018

Hohe Auszeichnungen im Rahmen der Grünen Woche Berlin verliehen

 

Bester Regent-Weinerzeuger des Jahres 2017 in der Kategorie Winzergenossenschaft

Die Rebsorte Regent
Die Rebsorte Regent ist aus einer 1967 durchgeführten Kreuzung zwischen Diana (Silvaner und Müller-Thurgau) und Chambourcin entstanden und hat 1995 die deutsche und 1996 die europäische Sortenzulassung erhalten. Sie zeichnet sich insbesondere durch eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Pilzkrankheiten aus, wodurch Pflanzenschutzmaßnahmen eingespart werden können.
 
Mit der Auszeichnung der besten Regent-Weinerzeuger sollen Regent und andere pilzwiderstandsfähige Rebsorten insgesamt stärkere Beachtung in der Öffentlichkeit und unter den Winzern finden. Heute wird Regent auf einer Fläche von rund 2.000 Hektar angebaut und liegt damit an sechster Stelle des Rotweinanbaus in Deutschland. Insgesamt werden in Deutschland auf rund 100.000 Hektar Fläche Weinreben angebaut. Weitere Informationen zur Rebsorte, zum Wettbewerb und den Medaillengewinnern und Preisträgern der vergangenen Jahre unter: www.regent-forum.de
 
>> Regent erhalten Sie auch in unserem Online-Shop
Sonderpreis Regent auf Internationaler Grüner Woche Berlin 2018

Auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2018 nahm Annika Büchler für Vinum Autmundis des Preis für "Bester Regent-Weinerzeuger des Jahres 2017 in der Kategorie Winzergenossenschaft" entgegen.

Bio Siegel des Landes Hessen

Als erste Winzergenossenschaft in Hessen wurde Vinum Autmundis mit dem Bio Siegel des Landes Hessen ausgezeichnet. Der Preis wurde auf der Grünen Woche in Berlin verliehen und von Oliver Schröbel in Empfang genommen.

Bio Siegel verliehen auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2018

Oliver Schröbel, zweiter von links, nahm die Auszeichung im Rahmen der Grünen Woche Berlin 2018 für Vinum Autmundis entgegen.