Unsere Winzerfamilie Schiener

„Mit viel Hingabe eines jeden Winzers können wunderbare Weine geschaffen werden.“

Auch wenn es in unserer Familiengeschichte bisher keine echten Winzer mit Weinbergen gab, so sind wir doch als gebürtige Odenwälder schon mit der Herstellung von Wein groß geworden. Denn dort genießt der selbst gekelterte „Ebbelwoi“ hohe Anerkennung und wird von unseren Familien noch immer alljährlich im Hof von Hand gepresst und anschließend vergoren.

Der erste Kontakt zum Umstädter Weinbau entstand dann mit einem Auftritt des musikalischen Gesangsensembles „COMEDIAN SIXPACK“ auf der „grünen Woche“ in Berlin 2002. Wir lernten Karl Kulick und Oliver Schröbel mit seiner Frau (damals Weinhoheit) kennen. Schon bald darauf auch die Winzerfamilie Wörner. Getragen durch die entstandenen Freundschaften kam es dann dazu, dass wir einen der ältesten Weinberge Umstadts pachten konnten. Dieser Schritt war möglich, weil uns der erfahrene Winzer Horst Wörner seither mit Rat & Tat im Weinberg zu Seite steht.

Und so gehören wir seit 2010 nun auch zu den Groß-Umstädter Winzern. Denn die Liebe zum Wein, das Interesse am Anbau und der Freude mit de Winzern und Ihren Festen fasziniert uns.

Unser Silvaner Weinberg befindet sich „auf der Platte“ in der Lage Herrnberg. Besonders viel Freude bereiteten uns die geselligen Stunden bei „Weck, Worscht und leckerem Woi“ nach getaner Arbeit im Weinberg.

Auf der Bank vorm Wingertshüttchen genießen wir beim Sonnenuntergang gerne das ein oder andere Gläschen Silvaner.

Winzerfamiile Schiener Familie

Winzerfamilie Schiener MusikWinzerfamilie Schiener Familie

Wein Sonnenuntergang Groß-UmstadtWinzerfamilie Schiener Herr Schiener

\