Die Odenwälder Winzergenossenschaft - vinum autmundis

Die Anfänge der Genossenschaft

Weitsichtige und mutige Männer gründeten 1959 die Odenwälder Winzergenossenschaft nach dem Raiffeisen-Wahlspruch »Einer für alle, alle für einen«. Unterstützt wurde das Vorhaben durch die Stadt Groß-Umstadt, die Nebengebäude und Kellerräume des Pfälzer Schlosses den Genossenschaftswinzern für einen symbolischen Preis überließ. Schon nach zehn Jahren waren die Räume zu klein, weil immer mehr Winzer sich anschlossen, so dass die Genossenschaft 1968 an den heutigen Standort umsiedelte.

Die Gebäude einer ehemaligen Hofreite wurden mehrmals umgebaut, bis sie 1998 ihre heutige Form mit einem Veranstaltungssaal und großzügig angelegtem Verkaufsraum erhielten. Hier kann nun in passendem Ambiente die große Produktpalette präsentiert werden. Zum Jubiläumsjahr 2009 erfolgte die Anlage der Parkfläche im neu gestalteten Hof, und der Name »vinum autmundis« wurde eingeführt.

Etiketten neu

Die Genossenschaft aktuell

Heute ist vinum autmundis der größte Weinbaubetrieb des Bereichs Umstadt und bewirtschaftet mit seinen rund 100 Mitgliedern etwa 70 ha. Das entspricht fast 85 % der Rebfläche des Bereichs Umstadt.

Nicht nur Vorstand und Aufsichtsrat führen mit viel Geschick die Genossenschaft auf neue Wege. Anteil am Erfolg haben ebenso die Mitarbeiter in der Verwaltung, im Kellereibetrieb und im Verkauf. Auch dürfen die vielen Veranstaltungen nicht vergessen werden, die innerhalb und außerhalb des Hauses organisiert und durchgeführt werden und viel zur Bekanntheit der Genossenschaft und ihrer Produkte beitragen.

Neben den klassischen Rebsorten wie Riesling, Grauburgunder und Spätburgunder gesellen sich auch innovative Rebsorten wie Cabernet Blanc, Regent, Acolon, die fruchtige Rebsorte Sauvignon Blanc sowie die wiederentdeckte Rebsorte Roter Riesling hinzu. Ebenso unsere Junge Linie mit dem Weinen LÄUFT und dem Sekt KNALLT. Durch die besondere Bodenvielfalt gedeihen auf der Odenwälder Weininsel eine Vielzahl von Rebsorten.

Wir bieten ganzjährig Weinproben, Weinwanderungen und Kellerführungen an. Schauen Sie auch gerne auf unserer Homepage und unseren Social Media Kanälen vorbei. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes und Neuheiten über unsere Produkte.

Schauen Sie gerne in unserer Vinothek vorbei, neben unserem Wein- und Sekt Sortiment erwarten Sie Brände, Gin, Liköre, Öl, Essig, Senf, Gelee und vieles mehr aus unseren Produkten. Unsere Dekofee präsentiert saisonal tolle Präsentideen rund um unsere Produkte. Donnerstags von 14-18 Uhr steht Ihnen unser Weinfachberater Norbert Bauer zur persönlichen Beratung zur Verfügung. Vereinbaren auch Sie gerne einen Termin mit unseren Genussexperten unter events@vinum-autmundis.de

Verpassen Sie keine Informationen und Aktionen mehr rund um den Wein von der Odenwälder Weininsel und melden sich bei unserer Winzerpost an. https://vinum-autmundis.de/newsletter/anmeldung/

 

Collage Genossenschaft neu

Lagen und Rebsorten

Umstädter Stachelberg - 21,4 Hektar* bestockte Fläche:
im Wesentlichen Südlage; Boden der Bergkuppe von Granit geprägt, von Gneis überlagert, Quarzporphyr im Hang, Lage teilweise von tiefgründigem, kalkhaltigem Lösslehm überlagert

Umstädter Steingerück - 9,9 Hektar* bestockte Fläche:
südwest- bis südostorientierte Lage; Boden aus Quarzporphyr, nur im östlichen Teil von tiefgründigem Löss überlagert

Umstädter Herrnberg - 34,5 Hektar* bestockte Fläche:
west- bis südexponierte Lage; Boden weitgehend aus Quarzporphyr, am Fuß des Hangs auch ältere Gneise, in Kuppennähe durch Erosion flachgründig und steinig

Die Genossenschaft baut zu rund 3/4 Weißweine aus. Hier dominiert der Riesling (34%), vor Müller-Thurgau (11%) und Grauer Burgunder (9%). Es folgen die Sorten Silvaner (8%) und Kerner (6%) sowie mit 3% der Weißburgunder.

Bei den roten Trauben liegt der Spätburgunder mit 7% an erster Stelle, gefolgt von Dornfelder (6%) sowie Portugieser (3%) und Regent (2%).

Die Prozentangaben beziehen sich auf die Gesamtanbaufläche der Genossenschaft.

Steckbriefe zu einer Vielzahl von Reben gibt es hier >>

Viel mehr Infos zum Bereich Umstadt, der zum Anbaugebiet Hessische Bergstraße gehört, gibt es hier >>

Unsere Winzerfamilien

 

In einer eigenen Rubrik stellen wir unsere Winzerfamilien, das Rückgrat der Genossenschaft, in Kurzporträts vor. Die Familien geben hier einen Einblick in Ihre Familiengeschichte und die Verbundenheit zu vinum autmundis.

 

>> Hier geht es zu den Portraits

 

Der Bioweinbau in Deutschland wächst stetig, auch ein Teil unserer Winzerfamilien erzeugt ihre Trauben gemäß der EU-Bio-Richtlinie. Diese Trauben werden durch unser Kellerteam unter der Leitung von Kellermeister Jürgen Kronenberger und Nachfolger Max Jantke separat vinifiziert. Als erste Winzergenossenschaft in Hessen wurden wir mit dem Bio Siegel des Landes Hessen 2018 auf der Grünen Woche in Berlin ausgezeichnet. Generell arbeiten unsere Winzerfamilien zu 80% naturnah. Seit Jahren begrünen wir u.a. die Rebzeilen unserer Weinberge mit Blühmischungen für einen ganzjährigen Lebensraum und Nahrung für Nützlinge und Insekten. Damit tragen wir einen großen Teil zur ökologischen Aufwertung des Lebensraums Weinberg bei. 

 

>> Hier geht es zu unseren Bio Winzerfamilien

Familie Schiener Lese neu

"Einer für alle, alle für einen" - Unser Team

 

"Zusammenkommen ist ein Beginn.

Zusammenbleiben ein Fortschritt.

Zusammenarbeiten ist ein Erfolg."

 

Hier stellen wir Ihnen das Team von vinum autmundis - Vielfalt genießen vor! Jeder von Ihnen besticht mit seiner Einzigartigkeit und seiner Stärke. Wir sind froh uns dankbar so ein tolles Team zu unserer Winzerfamilie zählen zu können.

 

>> Hier geht es zu den Profilen unseres Teams

Team

Auf unserer Website werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Für den von uns verwendeten Analysedienst Matomo haben wir alle Cookies deaktiviert. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.