Unser Kellermeister

 

 

Ein Abschied nach 40 Jahren

 

Das Rad der Zeit dreht sich und somit verlässt uns Ende diesen Jahres unsere Koryphäe:

Jürgen Kronenberger geht nach 40 Jahren in den verdienten Ruhestand. Der gebürtige Pfälzer wurde das Aushängeschild der Odenwälder Weininsel. Zahlreiche Weiterentwicklungen und Prämierungen haben wir ihm und seiner Handwerkskunst zu verdanken.

Wein ist sein Leben!
Jürgen Kronenberger blickt weit zurück, wenn er an seine Anfänge 1981 bei Vinum Autmundis denkt.

Als er 1981 die Tätigkeiten als Kellermeister aufnahm, merkte man schnell den neuen frischen Wind in der Odenwälder Winzergenossenschaft. Es sollten Weine mit mehr Qualität ausgebaut werden. Das hieß Stück für Stück umdenken und das Gespräch mit den Mitgliedern und Winzern suchen mit dem Ziel, sich weg von der Quantität und hin zur Qualität zu entwickeln - natürlich getreu dem Prinzip der Winzergenossenschaft „Einer für alle, alle für einen“. Schnell schmeckte man die Veränderung und sah den Erfolg. Denn aus dem „3 Männer Wein“, so wurde die Umstädter „saure Brieee“ oft genannt, wurde ein Wein mit Finesse und Charakter.

Jürgen Kronenberger betont hierbei immer, dass er eigenständig arbeiten durfte und seine Ideen und Vorhaben immer vom Vorstand und Aufsichtsrat unterstützt wurden. Zahlreiche Auszeichnungen auf Bundes- und Landesebene bestätigten den Weg, den der neue Kellermeister eingeschlagen hatte.

Besonders stolz ist er auf die Einführung des Sektes im Jahre 1989. Mittlerweile präsentiert Vinum Autmundis eine breite Palette an Sekten von trocken bis halbtrocken von weiß bis rosé. Neu seit 2017 hat sich der „knallt“ dazu gesellt. Ein Kerner Sekt trocken, fruchtig, frisch & unkompliziert. Auch ergänzen leichte Perlweinvarianten das Sortiment in weiß & rosé. Dazu kommt auch der Ausbau von Rotwein, der bis dahin hauptsächlich als Rosé oder Weißherbst verarbeitet wurde. Mittlerweile wird auf ¼ der Anbaufläche von Vinum Autmundis Blaue Trauben angebaut und die entsprechenden Rotweine können sich sehen lassen.

Jürgen Kronenberger denkt und blickt immer voraus, so dass sich auf seine Initiative hin inzwischen auch Zusatzprodukte wie Gelee, Essig, Öl, Senf, Pralinen, Brände & Liköre aus unseren Erzeugnissen in das Sortiment einreihen. Sie ergänzen perfekt die mittlerweile nicht mehr wegzudenkenden Präsentkörbe, die mit viel Liebe in unserer Vinothek für Sie verpackt werden.

Mittlerweile ist er nicht mehr nur für 27 ha zuständig, sondern die Winzergenossenschaft – heute Vinum Autmundis – ist auf eine stolze Größe von 70 ha Rebfläche angewachsen.

Als sein Abschiedsgeschenk kreierte er etwas Ungewöhnliches: Einen fassgelagerten Cabernet Sauvignon, der mit seinem herrlichen Duft nach Brombeeren und Kirschen kombiniert wird mit einem fruchtig, kräftigen Gin. Sowohl optisch als auch geschmacklich ein absoluter Hingucker.

Limitiert auf 648 Flaschen, verkörpert diese Flasche all das, was Jürgen ausmacht:

_Einzigartigkeit, _Ausdrucksstärke, gepaart mit einer gehörigen Portion _Raffinesse.

 

Wir sagen: *DANKE Jürgen*, bleib bitte wie Dein Gin!

 

Deine Winzerfamilien und das gesamte Team von vinum autmundis.

Etikett Jürgen

 

 

Nachfolger Max Jantke

 

Kellermeister Max Jantke dürfen wir seit 4.01.2021 im Team von vinum autmundis – Vielfalt genießen begrüßen.

Ab 01.01.2022 ist er der neue Kellermeister von  der Odenwälder Winzergenossenschaft.

Seine Aufgabe sieht er darin Jürgens „legacy“ in die Zukunft zu tragen. Das sind große Fußstapfen, aber wir sind uns sicher, dass er das mit Bravour meistern wird.

Bei der Frage, was ihm am meisten Freude auf der Arbeit macht, sagte er uns folgendes: „Die Möglichkeit einen einzigartigen Wein zu erschaffen, in dem von Beginn bis zum fertigen Produkt so viel Herzblut und Arbeit steckt. Zu sehen, wie die Beeren sich über das Jahr entwickeln, die das Fundament der Qualität des fertigen Weines sein werden. Die Vielfalt, die es in diesem Beruf gibt. Die Möglichkeit sich im Herstellungsprozess kreativ auszuleben. Das Miteinander, der Umgang mit den Menschen.“

Max hegt eine besondere Leidenschaft für die sogenannten Bordeaux Blends (rot). Diese Weine sind Cuvées aus verschiedenen Rotweinrebsorten. Meistens Cab. Sauvignon, Cab. Franc & Merlot. Der Grund ist, dass das „blending“ - also der Verschnitt - die hohe Kunst des Weinmachens widerspiegelt.

Somit bevorzugt er aus unserem Weinsortiments die Cuvées, die er in jeder Zeit, die sich für ein Glas Wein anbietet, genießen kann - der Ort ist dann egal. Der Wein wird passend ausgesucht!


Lieber Max, wir wünschen dir viel Erfolg und immer eine gute Hand bei deinen Tätigkeiten in unserem Haus!

Max Jantke Vorstellung neu

Auf unserer Website werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Für den von uns verwendeten Analysedienst Matomo haben wir alle Cookies deaktiviert. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.