Wasser und Wein

mit unserer Sommelière Annika Büchler


In unserer Wissenrubrik "Die Schnecke wills Wissen" informiert euch im Monat Juli unsere Sommelière Annika über das Thema Wasser und Wein.

Wasser und Wein, eine Kombination die spannender als ihr Name ist. Denn Wasser beeinträchtigt den Weingenuss mehr als wir denken.

Ich nehme Sie im Monat Juli mit, sich mit dem Thema und vorallem dem Geschmack von Wasser und Wein zu widmen.

Dazu habe ich Ihnen ein paar Kombinationsbeispiele aufgeführt. Diese sind die optimalen Genusskombinationen. Machen Sie den Test und versuchen Sie ebenfalls jeweilig ein anderes Wasser zum Wein. Nur so können Sie den Unterschied und die Beeinflussung des Mineralwassers schmecken.

 

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und so einige AHA & OHO Momente!

 

 

 

Annika Büchler als Sommeliere


Hier meine Kombinationsempfehlungen für Sie.

 

Kombination 1 "Weißwein"

Ein trockener, säurehaltiger Weißwein & Medium Mineralwasser

(Umstädter Riesling trocken VN:25)         (z.B. Gerolsteiner, Selters)

+ >> ausgewogene Minaeralität und gute Balance.

- >> mit Sprudelwasser wird die Säure verstärkt. Daher kann es sein, dass die Säure dominater in Erscheinung tritt als diese eigentlich ist.

 

Kombination 2 "Rotwein"

Ein tanninbetonter Rotwein & Stilles Mineralwasser

(Umstädter Spätburgunder im Barrique gereift VN:105)  (z.B. Gerolsteiner, Selters)

+ >> Bitternote der Tannine geht etwas zurück und es entsteht eine gute Balance.

- >> Auch hier verstärkt Sprudelwasser eher die Tanninstruktur und der Wein wirkt bitterer.

 

Kombination 3 "Süßwein"

Ein Weißwein mit deutlicher Restsüße & Sprudel Mineralwasser

(Umstädter Riesling Auslese lieblich VN:63)   (z.B. Gerolsteiner, Selters)

+ >> Der Süße Eindruck wird minimiert und der Wein wirkt frisch und lebendig.

- >> Stilles Wasser verstärkt eher die Süße des Weins und dieser wirkt dadurch "pappig süß"

 

Wasser soll man zu Wein genießen, somit ist es wichtig, dass es auch passt. Denn nur so kommen Sie zu einem  optimalen Weingenuss.

 

Liebe Weinbegeisterte,

nun gibt es natürlich auch die Variante Wasser und Wein zu mischen und somit sind wir bei Kombination 4.

 

Kombination 4 - als Weinschorle - 

Weißwein oder Roséwein trocken - lieblich & Sprudel Mineralwasser 

(Umstädter LÄUFT trocken mit z.B. Gerolsteiner, Selters)

+ >> der Wein wirkt frisch, süffig und lebendig

- >> Nehmen Sie stilles Wasser zum Mischen, wirkt der Wein fad und langweilig

 

Jetzt entdecken - Weinschorle 2.0

Unsere beliebte Weinschorle "Inselperle" ist ausgetrunken und wir haben gemeinsam mit den "Schorlepiraten" die "Inselperle 2.0" entwickelt.

Ab sofort in unserer Vinothek!

 

Linktip

 

>> Mineralienrechner

 

Ich hoffe ich konnte Sie ein kleines Stück an das Thema Wasser und Wein heranführen. 

Bei Fragen oder auch gerne Ihren eigenen Erfahrungen, kontaktieren Sie mich unter buechler@vinum-autmundis.de

 

Ich wünsche Ihnen ganz viel Freude.

Ihre Annika Büchler

 

>> Zum Thema Schokolade und Wein

Wasser und Wein

Bei Fragen rund um das Thema Genuss und Wein, sprechen Sie gerne unser Expertenteam an:

Annika Büchler, geprüfte Sommelière - buechler@vinum-autmundis.de

Norber Bauer, Weinfachberater - bauer@vinum-autmundis.de

Auf unserer Website werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt. Für den von uns verwendeten Analysedienst Matomo haben wir alle Cookies deaktiviert. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.